Von der Idee bis zur Gründung

Gründungsfestakt Juli 2005

Im Rahmen der Türkischen Kulturtage wird im Juli 2005 in der Handelskammer Bremen das Türkisch-Deutsche Wirtschaftsinstitut e.V. in Kooperation mit der Hochschule Bremen durch einen feierlichen Festakt eröffnet.


Aktiv werden

Zuvor untersucht eine aktive Gruppe von türkischstämmigen Studierenden und HochschullehrerInnen im Fachbereich Wirtschaft die Vielfalt der türkisch-deutschen Beziehungen. Sie knüpft Kontakte zu türkischen und deutschen Unternehmen und lotet die wirtschaftlichen Beziehungen aus.


Die Idee verwirklichen

Das Ziel ist es, Kontakte, Vorhaben und wissenschaftliche Projekte zu institutionalisieren. Dabei stellt die Gruppe fest, dass ein Institut, das sich den betriebswirtschaftlichen Fragestellungen der deutsch-türkischen Unternehmen empirisch-wissenschaftlich zuwendet, in Deutschland nicht existiert. Damit fällt der Startschuss zur Grünung des Institutes.